schliessen
 

Wie die Mietkaution anlegen - oder lieber versichern?



Mietkaution anlegen

Will man die Mietkaution anlegen, dann sollte das natürlich für den Mieter auch profitabel sein. Bei dem momentanen Zinsniveau darf man sich aber keine großen Hoffnungen mehr auf einen Wertzuwachs machen. Vielmehr ist die Mietkautionsversicherung als Alternative immer interessanter geworden.


Zunächst das Grundsätzliche: Beim klassischen Anlegen der Mietkaution als Mietzinsdepot läuft das Mietzinskautionskonto auf den Namen des Mieters (und nicht auf den Namen des Vermieters).

Auf dieses Konto wird die Mietkaution einbezahlt bzw. überwiesen. Während der gesamten Mietdauer ist dieses Konto für beide Seiten gesperrt.

Noch mehr dazu:
Die Mietkaution erklärt

Zu Sparzinsen Mietkaution anlegen - Ist das sinnvoll?


Das Mietzinsdepot ist die übliche Kontoform, die viele Banken als Sperrkonto anbieten. Dort wird die Mietkaution angelegt. Wer aber als Mieter nach wie vor auf attraktive Zinsen hofft, die einem dann zufallen würden, der wird schnell enttäuscht.

Angesichts des aktuell sehr niedrigen Zinsniveaus lohnt sich diese Anlageform kaum mehr. In der Regel werden dieselben oder ähnliche Zinssätze wie beim Sparkonto verrechnet und diese sind praktisch auf dem Nullpunkt.

Das auf dem Mietzinsdepot angelegte Kapital ist also nicht nur gesperrt und damit über Jahre als Kapital tot, es bringt auch keinen nennenswerten Zuwachs. Von einem Anlegen der Mietkaution kann man so kaum mehr reden. Es geht lediglich um den Kapitalerhalt.

Mietkautions­versicherung als Alternative zum Anlegen der Mietkaution


Gerade deshalb überrascht es nicht, dass die Mietkautionsversicherung eine immer beliebtere Alternative zum Anlegen der Mietkaution geworden ist.

Der größte Vorteil:
Man hinterlegt kein Kapital mehr, das über Jahre blockiert ist und nicht zur Verfügung steht.

Vielmehr bezahlt man als Mieter eine vergleichsweise geringe Prämie dafür, dass die Versicherung gegenüber dem Vermieter eine Bürgschaft übernimmt. Hat der Vermieter dann Schadenersatzansprüche, so kann er diese gegenüber der Versicherung  geltend machen.

So clever und mieterfreundlich geht Mietkaution heute! Wie und wo man die Mietkaution anlegen soll, ist damit überhaupt kein Thema mehr. Vielmehr kann man sich von dem Geld neue Möbel für die Wohnung kaufen oder den nächsten Urlaub planen.

Mietkaution anlegen oder versichern? Sie haben noch Fragen?


Wenn Sie noch Fragen rund um das Thema haben oder wissen wollen, wie die Mietkautionsversicherung genau funktioniert, dann steht Ihnen das Team der 3A Kaution gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns:

telefonisch: 041 725 32 70
per E-Mail: kundendienst@3akaution.ch

Erst noch mehr dazu erfahren:
Mietkautionsversicherung für Privat
Mietkautionsversicherung für Gewerbe


So geht’s weiter!

Jetzt die Mietkautions­versicherung beantragen:

   
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, Ihre Mietkautionsversicherung schnell und einfach mit nur fünf Mausklicks zu beantragen.

Mit 5 Mausklicks zu Ihrer Mietzinskaution!

Private Mietverträge
Geschäftsräume
Berechnen
custom.VerbandP